Dear July // 9

Kind auf Weg und Schatten
Creative Commons Lizenzvertrag Foto von huntz. Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Dear July,

heute ist ein wahrhaft echter Sommerferientag. Ich bin immer noch zu Besuch und ich habe mehrere Sachen mal wieder gelernt und mal wieder gedacht und mal wieder verstanden. Es ist so seltsam, dass es eine ganze Menge Menschen in unserer Gesellschaft gibt, die mit Kindern nichts zu tun haben – oder nur sehr wenig – mich eingeschlossen. Ich habe keine eigenen, bin in der Familie eine der jüngsteren und auch meine Freunde sind meistens noch nicht in dem Alter, dass sie mit Kindern umgeben sind aka eigene haben. Natürlich könnte ich mich in der Jugendarbeit engagieren, wenn ich wollte und natürlich sehe ich jeden Tag mehrere Kinder um mich herum in der Stadt, aber die sind weit weg, ich bin nicht in irgendeiner Art mit ihnen verbunden und „fremde Kinder“ haben eine Aura um sich, die ich fast nie durchbreche. Mich nciht einmischen, ihnen nicht zu nahe treten.

Ich weiß, dass ich unbedingt einmal Kinder haben möchte, ich weiß aber auch, dass ich mir wahrscheinlich nur in Ansätzen vorstellen kann, wie anstrengend das ist, dass man seine Kinder eben nicht abends wieder abgeben kann, dass man nicht unbedingt mehr freien Wochenenden hat, dass man nicht mehr nur seine Sachen aufräumen muss, nicht so unabhängig sein wird wie vorher, dass es eine ganze Weile dauern wird, bis man wieder durchschlafen kann und dass Kinder überhaupt eine große Umstellung bedeuten.

Aber ich weiß auch, wie wundervoll es ist, wenn Kinder einen anstrahlen, wenn man die Welt durch ihre Augen ein bisschen neu entdecken kann, dass es wenig schöneres gibt, als mit Kindern auf dem Schoß ein altes Lieblingsbuch zu lesen und ich merke, dass eines der schwierigsten Dinge es ist (oder zumindest zu sein scheint), nicht ständig zu lachen, denn Kinder sind so oft so komisch. Und Kinder sind so freigibig mit ihrer Wärme.

Ich bin zu Besuch und habe es mit zwei besonders wundervollen Kindern zu tun und ich freu mich so, Juli, dass du mir ein paar Kinder bringst.

Lu

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s